Ballett und Oper im Kino – nur etwas für Banausen?

UCI Kino Ballett Theater Oper BallettIch gehe gerne ins Theater. Ins Ballett. In die Oper. Und ins Kino. Aber das lässt sich natürlich nicht miteinander verbinden.
Nun ja, das stimmt nicht ganz. Ab und zu ist das schon möglich. So wird etwa in der UCI Kinowelt Kunst mit Kino verbunden. Mehrmals im Jahr überträgt das Filmtheater Aufführungen zum Beispiel aus der Opéra national de Paris oder dem Royal Opera House in London. Passend zur Weihnachtszeit steht aktuell „Der Nussknacker“ auf dem Programm.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Geschenkideen (nicht nur) für Weihnachten – sinnvoll schenken

SOS-Kinder auf dem Spielplatz im SOS-Kinderdorf Kavre, Nepal. Foto: Alexander Gabriel

SOS-Kinder auf dem Spielplatz im SOS-Kinderdorf Kavre, Nepal. Foto: Alexander Gabriel

In knapp zwei Monaten ist Weihnachten. Jedes Jahr das gleiche Spiel: Wem möchte man etwas schenken? Was soll man schenken? Oder schenkt sich gegenseitig doch nichts? Aber vielleicht bringt man zumindest eine Kleinigkeit mit. Ohne Geschenke ist Weihnachten doch nicht wirklich Weihnachten, oder? Ich glaube, jeder von uns hat das alles schon in ähnlicher Weise erlebt. Bei mir endet es entweder so, dass ich doch zufällig, ich schwöre es tolle und passende Geschenke finde, an denen ich nicht vorbei gehen kann. Oder ich habe keine Geschenke, möchte aber zumindest eine nette Aufmerksamkeit mitbringen. Im Grunde bringe ich also doch Geschenke mit. Aber kann man diesen grauenhaften, sich Jahr für Jahr wiederholenden Kreislauf überhaupt durchbrechen?

Weiterlesen

Genusstipp Imbiss: Seventy 6 – ein Paradies für Burgerfans

Mein Kollege und ich haben einen Termin in Westfalen. Der soll eigentlich nicht lange dauern, knapp drei, vier Stunden nach unserer Abfahrt am Morgen wollen wir wieder im Büro sein. Für den Fall, dass wir etwa gegen Mittag fertig sein sollten, habe ich einige Restaurants und Imbisse im Internet recherchiert, bei denen wir auf dem Rückweg eine kurze Mittagspause einlegen können. Man weiß ja nie.
Es ist aber bereits früher Nachmittag, als mein Kollege und ich aufbrechen. Das sagen mir die Uhr und vor allem mein Magen.

Weiterlesen

Yippie yippie yeah yippie yeah, Konzert und remmidemmi

Bochum Zeltfestival Ruhr AußenbereichIch bin kein Deichkind-Fan. Jedenfalls keiner von denen, die alles rund um die Band kaufen und zu sämtlichen Konzerten in der näheren und manchmal auch weiteren Umgebung pilgern. Einige Stücke gefallen mir ganz gut, einige finde ich okay, andere mag ich gar nicht. Aber eines war mir immer klar: Irgendwann MUSS ich ein Deichkind-Konzert besuchen. Nicht umsonst gelten die Hamburger, deren Musikstil gerne als eine Mischung aus Hip-Hop und Elektropunk bezeichnet wird, als eine der besten Livebands Deutschlands. Und deshalb hielt ich kurz nachdem die Veranstalter des Zeltfestival Ruhr den Termin von Deichkind am Kemnader See bekannt gaben, mein Deichkind-Ticket in der Hand. Weiterlesen

Genusstipp Ausflug: Kleinstadtidylle in der Großstadt

Essen Krupp-Siedlung MargarethenhöheSommer ist für mich eindeutig die beste Jahreszeit: frühstücken im Garten, warme Sonne, viel Licht, Fahrten ans Meer oder an einen See, Biergartenbesuche, Eis, grillen mit Freunden, laue Abende mit einem leckeren Wein auf dem Balkon. Hat jetzt jemand nicht sehnsüchtig geseufzt? Denn eines wissen wir wohl alle: Der Sommer 2013 hat leider eindeutig seinen Höhepunkt überschritten. Aber auch Spätsommer haben ihre schönen Seiten und dazu zählen nicht nur die Weinfeste in den südlichen Teilen Deutschlands.

Weiterlesen

Vom Abgesang auf Utopien: Massive Attack V Adam Curtis

Ruhrtriennale Duisburg Landsschaftspark Massive Attack V Adam Curtis Gestern Abend konnte ich bei der Ruhrtriennale-Premiere von „Massive Attack V Adam Curtis“ in der Kraftzentrale des Duisburger Landschaftsparks dabei sein. Zuerst kündigte die Ruhrtriennale es als einziges Konzert von Massive Attack in Deutschland an (so steht es jetzt übrigens immer noch auf der Website). Aber dann hatten Künstler und Ruhrtriennale-Leitung wohl Mitleid mit den verzweifelt nach Karten lechzenden Fans und stellten peu à peu drei(!) weitere Termine ein; für heute und Sonntag gibt es auch noch Karten. 

Weiterlesen

Grillen im Ghettogarten

Bochum Ghettogarten Die Bastion Martinis MonstergeschichtenWährend meiner Zeit in Bochum war ich leider nur selten in der Bastion – und nun fehlt sie mir tatsächlich irgendwie. Das alte Backsteingebäude schräg gegenüber der JVA Bochum und direkt gegenüber eines Friedhofes beherbergt seit einigen Jahren die Kulturinitiative [no-budget-arts]. Schon diese spannende, irgendwie etwas morbide Nachbarschaft macht die Bastion sympathisch. Das gilt auch für den Ort selber: charmant unperfekt, mit viel Patina, aber erkennbar liebevoll eingerichtet und geführt. Moana Köhring und Daniel Nipshagen veranstalten dort Konzerte, Filmvorführungen oder eben auch die neue Veranstaltungsserie Ghettogarten.

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Feinschmeckerfeste

Gourmetmeile Rü … Genuss pur! Essen RüttenscheidEndlich Sommer! Sommer ist toll, denn Sommer bedeutet auch immer: Gourmetmeilen. Inzwischen schmückt sich jede Stadt, die etwas auf sich und ihre Gastronomieszene hält, mit mindestens einem dieser Feinschmeckerfeste. Essen protzt geradezu damit: Rü … Genuss pur!, Gourmet-Meile Metropole Ruhr, Restaurant Karussell und Essen verwöhnt. In Bochum findet aktuell Bochum kulinarisch statt, in knapp zwei Wochen lockt Düsseldorf mit dem Gourmetfestival zum zweiten Mal auf die schöne Allee an der Düssel, die Kö. Das Weinblütenfest im idyllischen Kaiserswerth ist aber leider bereits vorbei. Ebenso wie Rü … Genuss pur!. Doch was bleibt – und das ist natürlich beabsichtigt – sind Erinnerungen an wunderbares Essen und tolle Anregungen für den nächsten Restaurantbesuch.

Weiterlesen