Die Hölle auf Erden – willkommen im Vatikan

Vatikanstadt Vatikan Petersplatz PetersdomEines der Highlights meiner Rom-Reise sollte der Besuch des Vatikans, vor allem der Vatikanischen Museen, sein. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass ich mich sehr darauf gefreut habe, einmal den Vatikan zu besuchen. Sogar die Möglichkeit, die wöchentlich mittwochs stattfindende Generalaudienz von Papst Franziskus zu besuchen, hatte SKR, der Reiseveranstalter, mit dem ich unterwegs war, in seinem Programm vermerkt. Unabhängig davon, ob man religiös ist oder nicht: Interessant und „mal was anderes“ würde dieser fakultative Programmpunkt bestimmt sein. Und so mache ich mich entsprechend erwartungsvoll an einem Dienstag auf den Weg zum ersten Teil des Vatikan-Programms.

Weiterlesen

In cervesa veritas – Bier in Rom

Italien Rom Caffè Tortuga Val DieuJeder, der mich etwas näher kennt, weiß, dass ich gerne Bier trinke. Aber wenn man nach Italien fährt, trinkt man Wein. Auch in Rom. Korrektur: Andere Menschen trinken dort Wein. Ich nicht. Denn ich mag ja Bier, und ich habe die acht Tage genutzt, um schöne, gemütliche Orte zu entdecken, an denen man gutes, wenngleich nicht gerade günstiges Bier trinken kann. Meine beiden Favoriten möchte ich Euch vorstellen.

Weiterlesen

Genusstipp Gelato: Die süßen Seiten Roms

Rom italienisches EisBei italienischem Essen denken die meisten von uns neben Pizza, Pasta und Wein sicherlich sofort auch an Eis.
Italienisches Eis ist etwa so mythisch verklärt wie sonst nur belgische Pommes, deutsches Bier oder kubanische Zigarren. Und nicht zuletzt deshalb war ein Eisdielenbesuch in Rom für mich natürlich Pflicht.
Aufgrund des recht straffen Programms und des durchweg guten und reichlichen Essens bin ich aber zu meiner Schande nur wenige Male dazu gekommen, das vielgerühmte Eis zu probieren. Trotzdem häufig genug, um ein paar Tipps geben zu können. Hier sind sie.

Weiterlesen

Meine schönste Urlaubserinnerung

Viele Menschen sagen, es sind die kleinen Dinge, die wirklich zählen. Doch viel zu selten beachten sie das auch. Mir geht es nicht anders. Zu schnell, zu hektisch, zu schnelllebig und vor allem zu durchgeplant sind unsere Leben, als dass wir so oft innehalten könnten, wie es nötig wäre, um sich in Ruhe umzuschauen, durchzuatmen und diese wunderbaren kleinen Dinge des Alltags zu genießen.

Weiterlesen

Viele Wege führen nach Rom

Rom PanoramaJeder hat sie. Da bin ich ganz sicher.
Diese Liste. Entweder im Kopf oder sogar schriftlich. Diese Liste mit Ländern, Regionen und Städten, die man noch besuchen und erkunden möchte.
Meine Liste ist sehr, sehr lang. Ausreichend für mindestens zwei Leben, vielleicht auch drei. Aber ich führe sie mit dem Vorsatz, in einem Leben davon so viele Orte wie möglich zu sehen – wenn es passt, einige sogar mehr als einmal.

Weiterlesen

Ein Herz für Essen

Ich mag die Römer.
20130621-082815.jpg