Düsseldorf Oberbilk Fleischfrei Pizza Burger Lieferservice vegan vegetarisch

Fleischfrei – neuer veganer Lieferdienst in Düsseldorf

Düsseldorf Oberbilk Fleischfrei Pizza Burger Lieferservice vegan vegetarischDas Schlimmste, was man dem Besitzer einer neuen Gastronomie antun kann, ist wohl, sie am Eröffnungstag zu besuchen und darüber zu schreiben. Aber manchmal lässt sich das leider nicht vermeiden.
Vor einer Woche kehre ich samstags nach diversen Erledigungen für meinen anstehenden Umzug nach Düsseldorf zurück. Zwei Tage zuvor hatte ich den schönen frisch-freundlichen Flyer des neuen vegetarisch-veganen Lieferservices in Oberbilk, Fleischfrei, in meinem Briefkasten gefunden. An diesem Tag konnte ich mich gerade noch zurückhalten, direkt etwas zu bestellen. Aber irgendwann siegt meine lukullische Neugier. Immer.
Nach den Erledigungen fühle ich mich nicht gut und habe keine Energie mehr, um zu Hause zu kochen. Also entscheide ich mich spontan, auf dem Heimweg bei dem neuen Lieferservice vorbeizufahren, mir den Laden bei dieser Gelegenheit einmal anzuschauen und etwas Leckeres mitzunehmen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen
Düsseldorf Oberkassel Restaurant Dorfstube schwäbisch Stube

Last Minute-Geschenke für Weihnachten

Landschaftspark Duisburg

Landschaftspark Duisburg-Nord (© Ruhr Tourismus / Jochen Schlutius)

Ups! Bald ist Weihnachten! So plötzlich! Das konnte ja keiner ahnen! Und es fehlen immer noch Geschenke. Alle Jahre wieder der gleiche Spaß. Doch wo bekommt man jetzt auf die Schnelle ordentliche Geschenke her? Also kein Parfümerie- oder Elektromarkt-Gutschein. Und natürlich sollte es dem Beschenkten auch gefallen. Außerdem sollte es möglichst zu beschaffen sein, ohne dass man sich (länger) durch die Innenstädte und ihr vorweihnachtliches Chaos schieben muss. Für dieses Problem gibt es Lösungen. Einige sehr schöne sogar. Ich habe hier einmal ein paar Vorschläge für euch zusammengetragen.

Weiterlesen

Köln Ehrenfeld Homemade Bazar Jack in the Box

Genussvoller Junggesellinnenabschied in Köln

Köln Rhein SeifenblasenJunggesellenabschiede. Die Hölle der modernen Zivilisation. Oder zumindest einer ihrer tiefen, tiefen Abgründe. Jedenfalls gewinnt man diesen Eindruck, wenn man am Wochenende durch die Altstadt von Düsseldorf, die Innenstadt von Köln oder einer anderen deutschen Großstadt geht. Mehr oder weniger interessant kostümierte und häufig ebenso betrunkene, zumindest aber extrem überdrehte Männer- oder Frauengruppen sorgen oft für Lächeln oder Stirnrunzeln bei anderen Besuchern und Einheimischen.
Aber es geht auch anders. Ein bisschen leiser, mit etwas weniger Action, eben etwas dezenter, aber trotzdem abwechslungsreich, unterhaltsam – und vor allem lecker.

Weiterlesen

Düsseldorf Oberkassel Restaurant Dorfstube schwäbisch Brotzeit

Kurz und knapp: Weihnachtsmärkte, Asiatisches und Bier

Düsseldorf Sushi Maruyasu Carsch Haus DelikatessaSchon wieder sind zwei Wochen vorüber. Und wieder waren sie hauptsächlich voll kulinarischer Erlebnisse. War ich in den beiden Wochen davor vor allem frühstücken, vietnamesisch, äthiopisch, irgendwie amerikanisch und elsässisch essen – okay, Gin und eine Weihnachtsfeier auf dem Schiff gab es auch – war es in den vergangenen Wochen, äh ja, ein ebenso bunter Mix. Viele wunderbare süße Köstlichkeiten, etwas Asiatisches, ein Hauch Schwäbisch, Bier und jede Menge Adventszeit. Aber auch ein Konzertfilm und eine Stadtführung, die mich sehr berührt hat.

Weiterlesen

Düsseldorf Restaurant Lucy Abyssinia Äthiopisch Kaffeezeremonie

Kurz und knapp: Phở, Äthiopisches und ganz viel Frühstück

Düsseldorf Café Kleinhaus Frühstück Unterbilk PancakesDie letzten beiden Wochen haben wieder schönes Material für die „Kurz und knapp“-Kategorie geliefert. Zu zwei Restaurant- beziehungsweise Café-Besuchen konnte ich sogar Einzelposts schreiben, was angesichts meiner – von den Restaurantbesuchen selber einmal abgesehen – knappen Freizeit geradezu an ein Wunder grenzt. Nachdem beim letzten Mal Benders Marie, ein toller indischer Imbiss, britisches Bier und köstliches Street Food die Themen waren, sind es nun mein liebstes Frühstückscafé, ein gemütlicher Äthiopier, eine berufliche Schifffahrt, ein Ausflug in meine Studentenzeit, leckerer Flammkuchen, ein wunderbares Brunchbuffet und die womöglich beste Phở Deutschlands.

Weiterlesen

Düsseldorf Lucy Abyssinia Äthiopisch

Genusstipp Äthiopisch: zu Besuch bei Lucy

Düsseldorf Restaurant Lucy Abyssinia ÄthiopischMitten in Flingern-Nord, doch ein wenig abseits der hippen Einkaufsstraßen und der nicht weniger hippen Restaurants und Bars, liegt eine kleine Perle. Eine afrikanische, genauer gesagt eine äthiopische Perle.
Atmosphärisch ist sie irgendwo zwischen Imbiss und Restaurant angesiedelt, hat bunt gestrichene Wände und ist an der einen oder anderen Stelle für das europäische Auge etwas gewöhnungsbedürftig dekoriert. Dennoch empfängt den Gast dort eine warme Gemütlichkeit, in der er von dem herzlichen, entspannten Service umsorgt und mit gutem Essen verwöhnt wird.

Weiterlesen

Comptoir du Cidre

Kurz und knapp: Street Food, Bier, Inder und Benders Marie

Magic Garden Supper ClubDa ich in den vergangenen Wochen und Monaten beruflich ziemlich eingespannt war, musste ich leider das eine oder andere Thema „liegen lassen“. Hoffentlich komme ich irgendwann doch noch dazu, zumindest einige Posts nachträglich zu schreiben. Damit nicht mehr so viele Beiträge ungeschrieben bleiben, möchte ich nun ab und zu wenigstens kleine Zusammenfassungen schreiben. Und damit beginne ich genau jetzt. Ob Restaurantbesuch oder Craft Beer Festival – eigentlich hätten alle Restaurants und Veranstaltungen, bei denen in ich dieser Woche zu Gast sein durfte, einen eigenen Post verdient.

Weiterlesen

Brügge, Bier und B&B: To-dos in der Weltkulturerbe-Stadt

Brügge GrachtInnerhalb der letzten Jahre habe ich weltweit einige Lieblingsstädte gefunden, aber Brügge ist sicherlich die malerischsten von allen. Der wunderhübsche Innenstadtkern ist seit über einem Jahrzehnt Weltkulturerbe. Außerdem liegt die Hauptstadt von Westflandern nur knapp drei Auto- oder vier Zugstunden von Düsseldorf entfernt. Neben einem für eine solch kleine Stadt relativ großem Kulturangebot wartet sie mit gutem Essen und – wie es sich für Belgien gehört – mit einem reichhaltigen und guten Biersortiment auf. Kurz: Brügge ist eine Reise wert. Weiterlesen