Too Good To Go – die App, um Lebensmittel zu retten und zu genießen

FullSizeRender_2Seit einigen Monaten nutze ich mehr oder weniger regelmäßig die App Too Good To Go. Das Prinzip ist sowohl einfach wie auch genial. Viele Gastronomien, Bäckereien oder Lebensmittelhändler müssen jeden Tag Nahrungsmittel wegwerfen, weil sie sie am nächsten Tag nicht mehr verkaufen können. Hier setzt die App an und bringt die Unternehmen mit Kunden zusammen, die diese Reste kaufen möchten, obwohl sie eben nicht mehr superfrisch sind. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr in diesem Post – ich habe nämlich inzwischen einige der TGTG-Partner ausprobiert und verrate euch, ob ihr die App auch einmal testen solltet. Weiterlesen

Sachspenden Bedürftige

Mit Sachspenden soziale Einrichtungen unterstützen

Sachspenden BedürftigePünktlich zur Weihnachtszeit erreicht die Spendenbereitschaft der Deutschen jährlich neue Rekordwerte. Doch auch wenn es uns in Deutschland verhältnismäßig gut geht, kann sich nicht jeder eine größere Unterstützung derer leisten, die sich in einer wie auch immer gearteten Notsituation befinden. Viele von uns können es sich nicht vorstellen, aber selbst vermeintliche Kleinigkeiten können gerade „vor der Haustür“ helfen.
Beispielsweise kaufe ich nach Möglichkeit Duschgels, Zahnpasten, Zahnbürsten und Shampoos, wenn ich aussortierte Kleidung ins Trebe Café bringe, und lege sie mit in die Tüten. Andere Einrichtungen freuen sich ebenfalls über Sachspenden, deren Kosten für die meisten von uns nicht weiter ins Gewicht fallen.

Weiterlesen

re:publica 2014 Johnny Haeusler

re:publica 2014: Internet, Nerds und Genuss – Teil 2

Hotel Michelberger Mikkellerberger BierDie re:publica ist mehr als nur eine Internet- und Nerdveranstaltung. Hier treffen sich Kollegen, Freunde und Menschen mit gleichen Interessen und netzwerken und diskutieren miteinander. Das beschränkt sich aber nicht nur auf digitale und politische Themen. Gestern gab es den ersten Teil meiner kleinen kulinarischen Berlin-Reise zur re:publica 2014 mit Gemüsekebap, Whisky, Bier und Italienerbesuch. Heute folgt der zweite Teil mit – Überraschung! – Bier, Süßigkeiten, Insekten, Süßigkeiten Fleischbergen, veganen Einkäufen und erwähnte ich überhaupt schon Bier?

Weiterlesen

re:publica 2014 Johnny Haeusler

re:publica 2014: Internet, Nerds und Genuss – Teil 1

re:publica 2014 Station BerlinDie diesjährige re:publica liegt bereits eine Weile zurück. Inzwischen haben Blogger und Journalisten vermutlich bereits alles dazu geschrieben, was man dazu schreiben kann. Das ist der Grund, warum ich nichts über Diskussionsrunden, Speaker oder Sessions schreibe. Aber es gibt noch etwas anderes, das ebenfalls ein wichtiger Teil der re:publica ist: Essen und Trinken. Und das nicht nur wegen der Energieaufnahme, sondern auch als Grundlage für Wiedersehen, Netzwerken, Diskussionen, Spaß und Genuss.

Weiterlesen

Where The Birds Fly: Hauskonzert mit Jez Hellard

Düsseldorf Where The Birds Fly Wohnzimmerkonzert Hauskonzert Jez HellardHeutzutage ist Vieles so unglaublich gleichförmig. Wenn ich in eine andere deutsche Stadt fahre, sind die Geschäfte auf der Einkaufsstraße meist die gleichen, wie die der Stadt aus der ich jeweils komme. Ähnlich sieht es bei Restaurants, Bars und Cafés aus. Systemgastronomie wohin man schaut. Das muss nicht immer schlecht sein, ist aber gerade in dieser Häufigkeit doch recht langweilig und wenig überraschend. Bei Reisen ins Ausland ergibt sich ein ähnliches Bild. Gruselig, wenn man sich vorstellt, wie diese Entwicklung wohl weitergehen mag.
Vielleicht ist das auch ein Grund, weshalb ich ein großer Fan von Supper Clubs bin. Ähnlich, aber leider noch weitaus seltener, sind Wohnzimmer-, beziehungsweise Hauskonzerte. Aber in der Region gibt es inzwischen glücklicherweise eine kleine, hoffentlich wachsende Hauskonzerte-Szene.

Weiterlesen

Probierecke: Bio-Karotten-Pastinakensuppe – PURe Freude

Bio-Suppe Pastinaken PUR Das Foodcamp Bonn war an sich schon ein Highlight. Aber gekrönt hat das Ganze Martin von Soups for Noobs. Als wir mit ein paar anderen Foodbloggern beim Abschiedsbierchen – okay ich gebe zu: ich musste fahren, für mich gab’s Cola – sitzen, packt er aus. Suppen. Für jeden von uns eine nach Wahl. Meine fällt sofort auf die Karotten-Pastinakensuppe mit Zitronengras und Ingwer. Zu Hause muss ich mich zügeln, um mich nicht sofort darüber herzumachen. Aber ich möchte warten, bis das Völlegefühl des essenreichen Tages einer wohligen Leere Platz macht und ich die Bio-Suppe entsprechend würdigen kann.

Weiterlesen

Ballett und Oper im Kino – nur etwas für Banausen?

UCI Kino Ballett Theater Oper BallettIch gehe gerne ins Theater. Ins Ballett. In die Oper. Und ins Kino. Aber das lässt sich natürlich nicht miteinander verbinden.
Nun ja, das stimmt nicht ganz. Ab und zu ist das schon möglich. So wird etwa in der UCI Kinowelt Kunst mit Kino verbunden. Mehrmals im Jahr überträgt das Filmtheater Aufführungen zum Beispiel aus der Opéra national de Paris oder dem Royal Opera House in London. Passend zur Weihnachtszeit steht aktuell „Der Nussknacker“ auf dem Programm.

Weiterlesen

Da haben wir die Bescherung: köstliche Gewinne zum Jahresende

Düsseldorf Patisserie Passion Café Pempelfort TörtchenKnapp sieben Monate Genussgier, nur noch wenige Tage bis Weihnachten und schon bald beginnt ein neues Jahr. Welche Zeit wäre also besser für eine kleine Dankeschön-Verlosungsaktion geeignet? Einige der Unternehmen, über die ich in diesem Jahr geschrieben habe, haben dafür freundlicherweise Gewinne zur Verfügung gestellt. Diese möchte ich gerne hier im Blog verlosen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Weiterlesen