Probierecke Lebensmittel-Lieferservice: DailyKitchen trifft Küchenchaotin

DailyKitchen LieferungIrgendwann habe ich die E-Mail von DailyKitchen im Postfach. Mit dem Angebot, mir eine Lieferung nach Wahl für zwei Personen zur Verfügung zu stellen.
Nach ein paar Tagen schaue ich mich in Ruhe auf der Internetseite von DailyKitchen um und sofort fällt mir das Agneau au Provence, mediterraner Lammrücken, auf. Das hört sich schon unheimlich lecker an. Wie mag es dann erst schmecken?!
Ich zappele also quasi am Haken und antworte auf die Mail: Wie läuft denn so eine Lieferung von DailyKitchen ab? Was muss ich in der Küche haben, was selber machen und was bekomme ich wie geliefert? Schnell stellt sich heraus: Das Ganze ist ziemlich einfach – sogar für Küchenchaoten wie mich.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Probierecke: Quorn – Was’n das für’n Tofufleisch?

Quorn BratwurstQuorn. Als ich die Verpackung das erste Mal Anfang des Jahres in meinem Rewe-Markt bei den vegetarischen Produkten entdecke, war ich erst etwas verwirrt. Nie davon gehört. Was soll das sein? Tofu? Oder ist es doch schon eines der Fleischprodukte, die direkt neben dem vegetarischen Angebot stehen? Kurz: Ich war neugierig und musste mir die Packung genauer anschauen. Das wiederum hatte zur Folge, dass ich mit einer Packung Quorn Hack in der Einkaufstasche nach Hause ging.

Weiterlesen

Probierecke: Fluffiges aus der Kekswerkstatt

Kekswerkstatt Tasse Keks-HalterAls ich beim Foodcamp in Bonn in der Sweetup-Session erstmals die Kekse der Kekswerkstatt probieren konnte, war ich begeistert. Normalerweise bin ich eigentlich kein großer Keksfan. Sie sind okay, manche sehr lecker – vor allem natürlich die mit Schokolade – manchmal habe ich auch einen „Keksheißhunger“, aber große Begeisterungsstürme entlocken sie mir nur selten. Bei diesen Keksen war es jedoch anders. Und so bat ich die Reutlinger, mir einige Kekse zum Probieren zukommen zu lassen, damit ich mehr Sorten testen und darüber schreiben konnte.

Weiterlesen

Probierecke: Bio-Karotten-Pastinakensuppe – PURe Freude

Bio-Suppe Pastinaken PUR Das Foodcamp Bonn war an sich schon ein Highlight. Aber gekrönt hat das Ganze Martin von Soups for Noobs. Als wir mit ein paar anderen Foodbloggern beim Abschiedsbierchen – okay ich gebe zu: ich musste fahren, für mich gab’s Cola – sitzen, packt er aus. Suppen. Für jeden von uns eine nach Wahl. Meine fällt sofort auf die Karotten-Pastinakensuppe mit Zitronengras und Ingwer. Zu Hause muss ich mich zügeln, um mich nicht sofort darüber herzumachen. Aber ich möchte warten, bis das Völlegefühl des essenreichen Tages einer wohligen Leere Platz macht und ich die Bio-Suppe entsprechend würdigen kann.

Weiterlesen

Probierecke: gefüllte koreanische Pfannkuchen

IMG_6817Wenn wir in Deutschland von Frühstück sprechen, dann bedeutet das meist: Brot, Butter, Marmelade, Nutella, Wurst und Käse. Bei dem einen oder anderen gibt es vielleicht noch Brötchen, irgendwelche Eierspeisen, Obst und Müsli. Am Wochenende freuen wir uns auf das besondere „internationale“ Frühstück im Lieblingscafé – englisch, mediterran, amerikanisch oder französisch. Irgendwie immer das Gleiche, irgendwie nichts Neues. In den Läden im japanischen Viertel von Düsseldorf habe ich etwas gefunden, das etwas Abwechslung in das Frühstückseinerlei bringt – und anscheinend auch noch vegan ist.

Weiterlesen

Probierecke Spezial: Besuch auf der Anuga

Expertaste Oliven-MarmeladeAlle zwei Jahre findet in Köln die nach meiner Meinung weltbeste Messe statt: die Anuga. Mit meinen Eltern war ich vor Jahrzehnten einmal dort. Aber wirklich erinnern kann ich mich daran nicht. Noch ein Grund mehr, um der Veranstaltung wieder einen Besuch abzustatten. Der Hauptgrund ist natürlich, dass ich leckeres, möglichst neues Essen entdecken, probieren und durch die Hallen schlendern möchte. Und so mache ich mich am Samstagmittag auf den Weg nach Köln, um zu schauen, welche neue Produkte die Hersteller an die Kundschaft bringen möchten.

Weiterlesen

Probierecke: Joghurt nach griechischer Art Aprikose-Mohn

Elinas Joghurt nach griechischer Art Aprikose-MohnEs gibt vier Dinge, von denen ich im Regelfall nicht satt werde: Salat, Suppen, Reis – und Joghurt. Mir war es immer ein Rätsel, wie einige meiner (Ex-)Kolleginnen mittags von dem Inhalt einer 500 ml-Packung Joghurt oder einer Tupperdose voll Salat satt werden und einen weiteren halben Arbeitstag überstehen konnten. Und was soll ich sagen: Es ist auch heute noch so. Allerdings habe ich inzwischen einige Joghurts entdeckt, bei denen ich wenn auch nicht satt, doch durchaus schwach werde.

Weiterlesen

Probierecke: mymuesli

Düsseldorf mymuesli ShopMünchen, Passau, Regensburg und Stuttgart. Was könnte die logische Fortsetzung dieser Städte sein, wenn nicht Düsseldorf? Das dachten sich wohl auch die Betreiber von mymuesli und eröffneten im Juli ihren bisher nördlichsten Shop in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Konnten die Müslifreunde der Region ihre mymuesli-Lieblingsmischungen bisher nur online ordern, haben sie nun die Möglichkeit, sich in dem gebrandeten Shop in aller Ruhe umzuschauen und die Bio-Müslis zu probieren, die sie interessieren. Hübsch anzuschauen ist er auf jeden Fall, der neue mymuesli-Store, aber lohnt sich auch ein Einkauf?

Weiterlesen