Nachtisch für den Raclette-Abend

fullsizerender.jpgDie Tage werden kürzer, gefühlt ist es oft den ganzen Tag dunkel und die Temperaturen sinken immer weiter. Erst einmal ist das kein Grund zur Freude. Allerdings wird es während der kalten Jahreszeit etwas gemütlicher als sonst – jedenfalls empfinde ich es so. Und dieses Gefühl zelebriere ich gerne ausgiebig. Schließlich muss man das Beste aus der aktuellen Jahreszeit machen. Etwa bei einem geselligen Raclette-Abend mit Freunden wie an diesem Wochenende. Ihr kennt das sicher: Nach etlichen Runden sind die Schälchen leer und die Bäuche voll. Aber irgendwie fehlt da noch etwas. Ich habe spontan einen einfachen Nachtisch entwickelt, der sehr gut ankam. Daher möchte ich ihn mit euch teilen. Vielleicht werdet ihr an eurem nächsten Raclette-Abend ja auch Fans.
Weiterlesen

Probierecke Lebensmittel-Lieferservice: DailyKitchen trifft Küchenchaotin

DailyKitchen LieferungIrgendwann habe ich die E-Mail von DailyKitchen im Postfach. Mit dem Angebot, mir eine Lieferung nach Wahl für zwei Personen zur Verfügung zu stellen.
Nach ein paar Tagen schaue ich mich in Ruhe auf der Internetseite von DailyKitchen um und sofort fällt mir das Agneau au Provence, mediterraner Lammrücken, auf. Das hört sich schon unheimlich lecker an. Wie mag es dann erst schmecken?!
Ich zappele also quasi am Haken und antworte auf die Mail: Wie läuft denn so eine Lieferung von DailyKitchen ab? Was muss ich in der Küche haben, was selber machen und was bekomme ich wie geliefert? Schnell stellt sich heraus: Das Ganze ist ziemlich einfach – sogar für Küchenchaoten wie mich.

Weiterlesen

Probierecke: Quorn – Was’n das für’n Tofufleisch?

Quorn BratwurstQuorn. Als ich die Verpackung das erste Mal Anfang des Jahres in meinem Rewe-Markt bei den vegetarischen Produkten entdecke, war ich erst etwas verwirrt. Nie davon gehört. Was soll das sein? Tofu? Oder ist es doch schon eines der Fleischprodukte, die direkt neben dem vegetarischen Angebot stehen? Kurz: Ich war neugierig und musste mir die Packung genauer anschauen. Das wiederum hatte zur Folge, dass ich mit einer Packung Quorn Hack in der Einkaufstasche nach Hause ging.

Weiterlesen

re:publica 2014 Johnny Haeusler

re:publica 2014: Internet, Nerds und Genuss – Teil 2

Hotel Michelberger Mikkellerberger BierDie re:publica ist mehr als nur eine Internet- und Nerdveranstaltung. Hier treffen sich Kollegen, Freunde und Menschen mit gleichen Interessen und netzwerken und diskutieren miteinander. Das beschränkt sich aber nicht nur auf digitale und politische Themen. Gestern gab es den ersten Teil meiner kleinen kulinarischen Berlin-Reise zur re:publica 2014 mit Gemüsekebap, Whisky, Bier und Italienerbesuch. Heute folgt der zweite Teil mit – Überraschung! – Bier, Süßigkeiten, Insekten, Süßigkeiten Fleischbergen, veganen Einkäufen und erwähnte ich überhaupt schon Bier?

Weiterlesen

Alpenküche im Green Cookery Lounge Supper Club

Düsseldorf Green Cookery Lounge Supper ClubIn Düsseldorf gibt es nur drei Supper Clubs. Seit kurzem eigentlich nur noch zwei, nachdem klar ist, dass Rebelote (hoffentlich nur vorerst) die Pforten geschlossen hat.
Bisher habe ich zwei davon besucht. Einer steht noch aus. Zufällig lande ich Anfang Februar wieder einmal auf der entsprechenden Internetseite, auf der ein neuer Termin verkündet wird. Obwohl der Post bereits einige Tage alt ist, ist für mich klar: Ich muss nun endlich einmal versuchen, dort einen Platz zu ergattern. Tatsächlich habe ich Glück: Wenige Tage nach meiner Anfrage erhalte ich eine Zusage für die beiden letzten freien Plätze. Also schnell noch eine nette Begleitung gesucht und eine Woche später geht es ab nach Unterbach.

Weiterlesen

Probierecke: Bio-Karotten-Pastinakensuppe – PURe Freude

Bio-Suppe Pastinaken PUR Das Foodcamp Bonn war an sich schon ein Highlight. Aber gekrönt hat das Ganze Martin von Soups for Noobs. Als wir mit ein paar anderen Foodbloggern beim Abschiedsbierchen – okay ich gebe zu: ich musste fahren, für mich gab’s Cola – sitzen, packt er aus. Suppen. Für jeden von uns eine nach Wahl. Meine fällt sofort auf die Karotten-Pastinakensuppe mit Zitronengras und Ingwer. Zu Hause muss ich mich zügeln, um mich nicht sofort darüber herzumachen. Aber ich möchte warten, bis das Völlegefühl des essenreichen Tages einer wohligen Leere Platz macht und ich die Bio-Suppe entsprechend würdigen kann.

Weiterlesen

Nerdtreffen für Gleichgesinnte: Foodcamp Bonn

Foodcamp BonnDie Barcamp-Saison 2014 beginnt sanft. Mit einem Camp, das eigentlich gar kein Barcamp ist. In diesem Jahr starte ich mit einem ganz besonderen Themencamp: dem Foodcamp in Bonn. Es findet zum ersten Mal statt und soll Foodblogger, Foodfreunde und alle drumherum in der Region besser vernetzen. Organisiert hat das Ganze Karin, Bloggerin und Mitglied der Ironblogger Bonn. Gemeinsam mit Chefkoch hat sie im Kochatelier Bonn eine Veranstaltung mit 60 Teilnehmern geplant. Im Mittelpunkt: die gemeinsame Kochsession zur Mittagszeit und die große Kaffeetafel mit vielen wunderbaren, selbstgebackenen Kuchen der „richtigen“ Foodblogger.

Weiterlesen

Trends 2014 für Urlaub und Essen

Trendforschung ist ein spannender Bereich – und amüsant, denn oftmals liegen Trendforscher und Experten auch unglaublich daneben. Aber manche Prognosen trafen tatsächlich ein – viele davon wurden in der Science Fiction-Literatur vorweggenommen. Diese Dimensionen und Bereiche überlasse ich gerne anderen. Trotzdem möchte ich mich in einer Trendprognose 2014 für Reisen und Essen versuchen.

Weiterlesen