Düsseldorf Casita Mexicana Tacos

Neue Imbisse und Restaurants in Düsseldorf

Düsseldorf Altstadt Restaurant Casita MexicanaLangsam, aber sicher wird es Frühling. Und prompt erwacht die Gastronomielandschaft der Landeshauptstadt aus ihrem Winterschlaf. Es tut sich wieder etwas. Vor allem rund um die Altstadt. Dort eröffnen in nächster Zeit gleich zwei neue Läden beziehungsweise sind bereits geöffnet. Obwohl man in drei Fällen eigentlich nicht von neu sprechen kann. Trotzdem freue sicher nicht nur ich mich über diese Eröffnungen, welche die Innenstadt nach meiner Ansicht kulinarisch bereichern und sich wohl in kürzester Zeit weitere treue Stammkundschaft erschließen werden.

Zum einen haben sich die Betreiber des mexikanischen Restaurants Casita Mexicana nach den Restaurants in Bilk und Pempelfort die Altstadt als dritten Standort ausgesucht. In einem Ladenlokal auf der Hunsrückstraße 15 eröffnet in wenigen Wochen das jüngste Restaurant. Ich freue mich schon darauf, dort vor einem Kneipenbummel oder nach einem Museumsbesuch meine geliebten Tacos mit Mole Poblano zu essen.

Das Ăn Bánh Mì hat seinen ebenfalls dritten Standort bereits seit Ende 2015 geöffnet – auch er befindet sich zumindest in der Nähe der Altstadt. Um die Ecke der Kö, auf der Steinstraße 20, könnt ihr die köstlichen vietnamesischen Baguettes, Sommerrollen, Cà ri gà, vietnamesisches Curry mit Süßkartoffeln, oder verschiedene Smoothies genießen. Im Gegensatz zum Casita Mexicana ist im Ăn Bánh Mì aber je nach Wochentag spätestens um 20 Uhr Schluss.

Der im Hafen bereits erfolgreiche Burgerladen Bob and Mary eröffnet in Kürze eine zweite Filiale in der Altstadt auf der Berger Straße 35. Und denkt daran: Vermutlich gilt auch hier „cash only“.

Düsseldorf Oberbilk Imbiss Suppe Tante Etwas außerhalb des geselligen Zentrums, im hinter dem Hauptbahnhof gelegenen Oberbilk, eröffnet Anfang März der Suppenimbiss Tante Hildegard.
An der Kruppstraße Ecke Oberbilker Straße wird diese Eröffnung an dem Ladenlokal öffentlichkeitswirksam angekündigt. Viel mehr ist über Tante Hildegard leider nicht zu erfahren – weder bei Facebook noch über die Google-Suche sind mehr Informationen über die geheimnisvolle neue Tante zu finden. So können wir wohl nur abwarten, mit welchen Suppen und anderen Köstlichkeiten uns die neue Verwandte ab März wohl überraschen mag. Update März 2016: Es gibt anscheinend doch eine Website – und Hot Dogs sind auch im Angebot 😉

Düsseldorf Stadtmitte chinesisches Restaurant Magic Kitchen Mandy'sEbenso geheimnisvoll gab sich Magic Kitchen – Mandy’s auf der Aderstraße 24, bis es vor kurzem endlich öffnete. Bisher befand sich dort das Aijia (Xiang), eines meiner absoluten chinesischen Lieblingsrestaurants – wobei man hier getrost von einem Zwitterwesen aus Restaurant und Imbiss sprechen konnte. Herrliches, authentisch chinesisches Essen zu fairen Preisen. Wenn das Magic Kitchen nur annähernd so gut sein sollte, ist es eine absolute Empfehlung. Ich bin gespannt.

Update 22.2.: Die Spannung ist vorbei. Ich gebe zu: Sie ist einer kleinen Ernüchterung gewichen. Aber nur einer klitzekleinen. Mit dem Essen des Aijia kann das Essen des Mandy’s tatsächlich nicht mithalten. Schlecht ist es deshalb nicht. Die Karte ist weniger umfangreich, was absolut in Ordnung ist.

Düsseldorf Stadtmitte chinesisches Restaurant Magic Kitchen Mandy's Sichuan HuhnIch habe das Sichuan Huhn (10,90€) und den gebratenen Kohl mit Glasnudeln (7,90€) probiert. Eine Info für Vegetarier und Meeresfrüchte-Nichtmöger: Wie so oft bei chinesischen Restaurants ist auch hier noch nicht einmal vegetarisch, was vegan erscheint. Das Kohl-Gericht enthält nicht auf der Karte angegebene Krabben. Beide Gerichte haben aber sehr gut geschmeckt. Das Huhn war schön scharf, das Gemüse frisch, und der Kohl sehr angenehm im Geschmack, die Krabben haben dem Gericht noch etwas Pfiff gegeben. Übrigens schmeckt das Pale Ale von Braukunstkeller hervorragend zum Huhn. Falls ihr also das Essen abholt und zu Hause esst, könnt ihr das Bier vorher noch schnell bei Holy Craft auf der Friedrichstraße 79 in der Nähe des Mandy’s kaufen.

Die renovierten Räumlichkeiten des Magic Kitchens übrigens sind heller und moderner als vorher, die Bedienung aber weiterhin sehr freundlich. Und immer noch ist das Essen wesentlich besser als das, was man normalerweise beim deutschen „Wald- und Wiesen-Chinesen“ serviert bekommt. Probiert es selber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s