Genusstipp Bier: Britische Biere

Düsseldorf Britische Biere Bierwelt OberbilkIn den vergangenen Jahren sind Biere immer  beliebter geworden. Wie bitte? Der Pro-Kopf-Verbrauch ist doch zwischen 1990 und 2012 von 142,7 Liter auf 106,6 Liter gesunken. Ein Rückgang um fast 25 Prozent! Leider habe ich keine Statistik gefunden, die es untermauert, aber ich behaupte einfach mal, dass vor allem die deutschen Biersorten die Statistik nach unten gezogen haben. Die ausländischen Sorten, die ebenfalls in dieser Statistik enthalten sind, steuern vermutlich langsam, aber immer deutlicher diesem Trend entgegen. Das ist zum Beispiel an dem zunehmend größer werdenden Angebot an Magazinen, Blogs und Podcasts zu diesem Thema erkennbar.

Auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, in dem ich vor Jahren mit meiner Vorliebe für internationale Biere geradezu ein Exot war, werden inzwischen mehr Biere aus aller Welt getrunken. Diese Biere trinken die meisten allerdings nicht in den Mengen, in denen sie sonst deutsche Biere konsumieren. Ausländische Bierspezialitäten trinkt man eher in kleinen Mengen – nicht nur, um den besonderen Geschmack besser genießen zu können oder wegen der vergleichsweise gehobenen Preise, sondern auch wegen des zum Teil recht hohen Alkoholgehaltes. Deshalb können sie den gesunkenen Bierkonsum bisher nur abmildern, aber nicht aufhalten.

Vor einigen Jahren konnte ich mich glücklich schätzen, wenn es in dem einen oder anderen Getränkemarkt eine kleine Ecke mit internationalen Bieren, meist belgischen, gab. Aber aufgrund der steigenden Beliebtheit der „besonderen“ Biere vergrößert sich auch die Zahl der Läden, die es anbieten. In Köln gibt es im Kiosk Em Veedel ein kleines Bierparadies, in Düsseldorf eröffnete 2012 auf der Münsterstraße in Pempelfort der Laden Bier & Beer, bei dem über 300 Biersorten erhältlich sind. Dort können Interessenten jeden Samstag ab 16 Uhr an einer Bierdegustation teilnehmen.

Und seit Anfang Dezember 2013 gibt es endlich auch in Oberbilk einen Bierladen. Bei Britische Biere werden, wie der Name schon sagt, ausschließlich Biere britischer Brauart verkauft. Wer also auf der Suche nach einem gute Ale, Stout, Indian Pale Ale oder ähnlichem ist, wird in dem kleinen, gemütlichen Geschäft sicher fündig. Teppichboden, Fässer und Holzregale sorgen zudem dafür, dass man sich ein wenig wie in einem britschen Pub fühlt. Und vor der Tür gibt es viele kostenlose Parkplätze, sodass man seinen unter Umständen recht schweren Einkauf nicht weit tragen muss.

P1110833Aber nicht nur Bierfreunde werden Britische Biere lieben: Der Besitzer Achim Helbig, vielen sicher auch aus dem Unlicht bekannt, bietet außerdem ausgewählte Whiskys, verschiedene Sorten Cider, Krüge, Becher und englische Delikatessen wie Kekse, Cutneys und anderes an. Ich bin ein großer Fan von Dean’s Oat Nibbles Cheddar & Chilli, die ein unglaubliches Suchtpotenzial haben. Außerdem empfehle ich euch, noch ein Glas des leckeren Moniack Mead Pickle mitzunehmen.

Meine bisherigen Bier-Favoriten sind das wunderbare Marston Oyster Stout, das recht starke, nicht besonders günstige, aber wirklich großartige X Porter der dänischen Brauerei Midtfyns oder auch das tolle Torpedo Extra IPA von Sierra Nevada. Und ich hoffe, dass Achim mir das köstliche Hercule Stout von Brasserie des Légendes bestellen kann – was ihr unbedingt probieren solltet, wenn er es ins Sortiment aufnimmt. Aber selbst wenn das alles nichts für euch ist, könnt ihr euch bei Britische Biere fachmännisch beraten lassen. Selbst für „Bier-Anfänger“ findet sich dort das richtige Bier.

Falls ihr immer noch zweifelt: Am Freitag, 14. Februar, veranstaltet Achim ein Ale-Tasting, das um 18.30 Uhr beginnt. In der Woche darauf, am 21. Februar, gibt es ein Whisky-Tasting. Dabei könnt ihr nicht nur ausprobieren, was euch schmeckt, sondern auch noch etwas lernen. Allerdings gibt es nur begrenzte Plätze, deshalb solltet ihr euch rechtzeitig anmelden. Aber selbst wenn ihr dieses Mal keinen Platz ergattern könnt oder keine Zeit habt, müsst ihr nicht traurig sein. Achim hat versprochen, häufiger Tastings anzubieten und da sollen dann zum Beispiel auch Cider-Fans auf ihre Kosten kommen. In diesem Sinne: Slàinte mhath!

Britische Biere
Emmastraße 25
40227 Düsseldorf
Telefon: 0211 8892 8003
E-Mail: office@britische-biere.de
 
Bier & Beer
Münsterstraße 11
40477 Düsseldorf
Telefon: 0211 9421 3308
E-Mail: info@bier-beer.de
 
Kiosk Em Veedel
Severinsstraße 97
50678 Köln
Telefon: 0221 3976 0884
E-Mail: reza_mehrawar@yahoo.de
 
 
Advertisements

Ein Gedanke zu “Genusstipp Bier: Britische Biere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s