Romantischer Ausflug ins Ruhrgebiet

Essen SonnenuntergangDa ich in den Tipps für romantische Kurztrips in Düsseldorf eine winzige Spitze gegen das Ruhrgebiet eingebaut habe, fühle ich mich etwas schuldig. Schließlich habe ich selber im Ruhrgebiet gewohnt, es mehr als schätzen gelernt und mich dort sehr wohl gefühlt. Deshalb möchte ich nun den Beweis liefern, dass sich auch das Ruhrgebiet für einen romantischen Kurztrip eignet – wenngleich dieser Beitrag etwas kürzer ausfällt als der Artikel über Düsseldorf. Da ich vor allem in Bochum und Essen unterwegs war beziehungsweise gewohnt und gearbeitet habe, habe ich vorrangig Tipps für diese Städte zusammengestellt.

Unterkunft
Wie der Name schon sagt, liegt das Hotel An der Gruga direkt am Essener Grugapark und damit auch in der Nähe der beliebten Rüttenscheider Straße (Rü), auf der sich viele Restaurants und Geschäfte befinden. Am Wochenende gelten dort günstigere Sonderpreise für Übernachtungen. Ähnlich ist es beim Art Hotel Tucholsky in Bochum: Es liegt direkt am berühmten Bermudadreieck. Frühstück gibt es im gleichen Haus gelegenen Café Tucholsky.

Frühstück und Kaffeeklatsch
In besonders kuscheliger Atmosphäre genießt man sein Frühstück bei Fräulein Coffea oder in der Katzenstube nahe der Innenstadt. Aber auch das hübsche Café Alte Drogerie in Weitmar-Bärendorf ist ein gemütlicher Ort, um dort in den Tag zu starten oder ein leckeres Stück Kuchen zu essen. Neu ist das österreichische Restaurant Franz Ferdinand in den schönen Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurant Tierpark. Die Lage ist toll, das Frühstück hört sich gut an und ist bestimmt einen Besuch wert.

In Essen verwöhnt Miamamia seine Gäste in zwei Cafés auf der Rüttenscheider Straße mit diversen Köstlichkeiten – die in einer Filiale sogar im Garten genossen werden können. Verschiedene Frühstücke und Törtchen gibt es bei Sweet Coffee Pirates. Und das beste: Neben veganem Frühstück an Samstagen und Sonntagen bietet das Café für alle, die das Hotelzimmer nicht verlassen wollen, auch ein Törtchentaxi.

Spazieren, fahren und flanieren
P1040718Der Kemnader See in Bochum und sein größeres Pendant in Essen, der Baldeneysee, sind schön gelegen und beliebte Ausflugsziele. Und genau deswegen vor allem am Wochenende nicht unbedingt für Verliebte geeignet, die ihre Ruhe haben wollen. Die Elfringhauser Schweiz bietet eine gute Alternative, ist allerdings schlecht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (mit Bussen zum Beispiel aus Hattingen und Wuppertal). Dafür werden Besucher mit schönen Wanderwegen, netten Cafés und wesentlich mehr Ruhe als an den beiden Seen belohnt.
Wenn ihr es etwas stadtnäher mögt, könnt ihr in Bochum den Westpark, einem alten, neu gestalteten Industriegelände, oder den etwas zentraler gelegenen, wesentlich älteren Stadtpark besuchen.

Das Weitmarer Holz ist bei Joggern sehr beliebt. Aber ein wenig abseits der Wege nahe der Straße ist es etwas ruhiger. Am Wildgehege oder in Richtung des alten Bliestollen kann man dem größten Trubel entkommen. Für eine Pause bieten sich das Forsthaus mit seinem netten Biergarten oder das nach einem Brand wieder aufgebaute Borgböhmer’s Waldesruh an. Von dessen Panoramaterrasse hat man einen wundervollen Ausblick, außerdem steht die nach Aussagen der Besitzer drittgrößte Minigolfanlage Deutschlands für eine kleine Entspannungsrunde zur Verfügung.

Nicht weit entfernt befindet sich in einem kleinen Park Haus Weitmar. In der umgebauten Ruine ist in einem neuen Kubus inzwischen ein Teil der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, die Situation Kunst, untergebracht. Das besondere am Schlosspark: Von dort aus führt ein Teil (ab Seite 18) der ehemaligen Erzbahntrasse zwischen Marl und Bochum nach Bochum-Dahlhausen. Eine schöne Strecke für einen längeren Spaziergang oder auch eine Fahrradtour (Räder könnt ihr bei metropolradruhr, RevierRad oder der Radstation am Bahnhof mieten).

Die grüne Lunge des Ruhrgebiets liegt an der Ruhr, das grüne Herz Essens schlägt im Grugapark. Für 4 € Eintritt habt ihr tagsüber eine kleine Ruheoase mitten in der Stadt, im Winter gelten reduzierte Preise. Besonders romantisch (und leider auch recht voll) ist der Park beim Parkleuchten.

Essen Krupp-Siedlung MargarethenhöheSchöne Ausflugsziele sind auch die Margarethenhöhe, die hübsche, alte Gartenstadt im Westen von Essen, oder die Altstadt von dem direkt an der Ruhr gelegenen Essen-Kettwig, die von Fachwerkhäusern geprägt ist.
Übrigens: Besondere Ausflugsziele sind die stillgelegten Halden, die zum Teil größer sind, als man erwartet und von denen aus man eine tolle Aussicht hat. In Bochum sind die Halde Lothringen und der Tippelsberg für Besucher geöffnet, in Essen die Halden Zollverein-Halden und die Schurenbachhalde.

Restaurants
Restaurants mit gutem Essen und schöner Atmosphäre findet man in Bochum überraschend viele. Deshalb sollen die recht zentral gelegenen Restaurants AubergineLa Bufala, Straetlingshof und Colonial (inzwischen Schreiner’s) nur als Beispiele dienen. Ebenso gut, aber weiter im Süden Bochums gelegen, sind Pattakan Thai, Waldhaus und Haus Kemnade.

Bochum Wattenscheid Sushi Garden Fußgängerzone Restaurant Das wunderbare Restaurant Hannappel in Essen liegt leider ebenfalls nicht besonders zentral, aber wenigstens in der Nähe einer S-Bahn-Station. In der Nähe der Innenstadt verwöhnen Sa Rang Bang und Seitenblick ihre Gäste mit tollem Essen und freundlichem Service.
Zwischen Essen und Bochum, in Bochum-Wattenscheid, liegt eines der besten Sushi-Restaurants, das ich kenne – wenn nicht sogar das beste. Daher solltet ihr nach Möglichkeit einen Abstecher ins Sushi Garden machen und eine Portion Sushi zu genießen.

Kunst, Kultur und Abendprogramm
Auch wenn vielfach noch eine andere Vorstellung vom Ruhrgebiet besteht, ist die kulturelle Vielfalt dort beeindruckend. In der Bochumer Christuskirche finden immer wieder wunderbare Konzerte in der interessanten Atmosphäre statt. Ich denke noch gerne an das unplugged Konzert von Deine Lakaien oder den Auftritt des Weimarer Musikprofessors für Jazzgesang Michael Schiefel zurück.
Das Bochumer Schauspielhaus und die Jahrhunderthalle müsste ich als Locations für gute Veranstaltungen eigentlich gar nicht mehr erwähnen. Ein ebenfalls schönes und empfehlenswertes, aber sehr kleines Theater ist das Prinz Regent Theater bei der legendären Zeche.

In Essen sind Aalto Musiktheater, Grillo-Theater und, für Freunde des Varietés, G.O.P. Garanten für gute Vorstellungen. Kuscheligen Filmgenuss finden Cineasten und Verliebte in der Galerie Cinema. Das kleine Kino zweigt seit über 35 Jahren sonntags um 17 Uhr „Harold & Maude“, aktuell läuft samstags um 16.30 Uhr „Ziemlich beste Freunde“, an den anderen Tagen stehen wechselnde Film auf dem Programm.

Romantischer Absacker
Ein romatischer Absacker muss eigentlich nach einem solch ausgefüllten Tag nicht sein, schließlich wollt ihr ja sicher irgendwann einmal Zeit ganz für euch alleine haben. Aber hier trotzdem noch ein Tipp für Bochum: Die Eve-Bar, die man links neben dem Schauspielhaus findet, ist ein wenig schummrig und ein netter Platz für einen letzten Cocktail. Etwas stilvoller könnt ihr euren Absacker im Restaurant Livingroom genießen. Das Essen dort ist übrigens auch hervorragend. Gleiches gilt für das Mezé Restaurant Yamas auf der Massenbergstraße, von Bochumern Boulevard genannt.

In Essen könnt ihr bis 23 Uhr im Emma2 einen Wein trinken. Ansonsten lohnt es sich, sich ein wenig umzuschauen. Abends sind gerade die Läden im Zentrum und rund um die Rü ziemlich voll und eher weniger romantisch. Am besten trinkt man seinen Absacker natürlich dort, wo es etwas leerer ist. Das Café Zucca ist auf jeden Fall einen Blick wert – und bietet übrigens auch tolles Frühstück an. Und ansonsten: Das Café Seitenblick schließt nach eigenen Angeben erst dann, wenn ihr nach Hause geht. Aber das muss man ja bei einem Kurztrip nicht unbedingt testen…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Romantischer Ausflug ins Ruhrgebiet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s