Probierecke: gefüllte koreanische Pfannkuchen

IMG_6817Wenn wir in Deutschland von Frühstück sprechen, dann bedeutet das meist: Brot, Butter, Marmelade, Nutella, Wurst und Käse. Bei dem einen oder anderen gibt es vielleicht noch Brötchen, irgendwelche Eierspeisen, Obst und Müsli. Am Wochenende freuen wir uns auf das besondere „internationale“ Frühstück im Lieblingscafé – englisch, mediterran, amerikanisch oder französisch. Irgendwie immer das Gleiche, irgendwie nichts Neues. In den Läden im japanischen Viertel von Düsseldorf habe ich etwas gefunden, das etwas Abwechslung in das Frühstückseinerlei bringt – und anscheinend auch noch vegan ist.

Die süßen Rice Pancakes von Wang Globalnet aus Korea können natürlich nicht nur zum Frühstück gegessen werden. Für mich passen sie aber dazu am besten. Es gibt sie in der Geschmacksrichtung Green Tea und mit Karamellfüllung. In einer Packung befinden sich je drei Pancakes, die gefroren direkt in die Pfanne gegeben werden können. Nach etwa zwei bis fünf Minuten – je nachdem, wie stark die Hitze ist und wie knusprig ihr die Pancakes haben möchtet – sind sie fertig. Auch eine Zubereitung in der Mikrowelle ist möglich, aber vermutlich schmecken die Pancakes dann etwas weniger lecker.

IMG_6820Die Variante mit dem Grünen Tee ist sicher mal etwas anderes. Ich persönlich muss sie nicht so häufig haben, auch wenn ich „Grüner Tee“-Produkte generell sehr gerne mag. Dagegen finde ich die mit Karamell gefüllten Pancakes einfach großartig. Das Karamell schmilzt natürlich in der Pfanne. Flüssiges Karamell und Pancakes: Gibt es etwas besseres? Bisher habe ich in Deutschland nur 180 g-Packungen mit je drei Pancakes gefunden. Es gibt von beiden Geschmacksrichtungen allerdings auch Packungen à acht Pancakes – und zusätzlich eine Sorte mit Zimtgeschmack.

Fazit: Die Geschmacksrichtung mit Grünem Tee ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall einmal etwas anderes. Dafür haben die Karamellpancakes Suchtpotenzial. Ich esse beide Sorten trotzdem nur selten. Schließlich sollen sie etwas besonderes bleiben.

Zutaten gefrorene Sweet Rice Pancakes Green Tea Flavor:
Weizenmehl, Sweetreismehl, Grünteepulver, Zucker, Maismehl, Schwarzer Zucker, brauner Zucker, Paniermehl, Maisstärke, Erdnussmehl, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Zimtpulver
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s